ALTE MU Impuls – Werk e.V.

Entstehungsgeschichte des ALTE MU Impuls – Werks e.V.

// VON DER NEUEN ZUR ALTEN MU

Die Muthesius Kunsthochschule (MKH) hat im Jahr 2012 ihre Gebäude am Lorentzendamm zum großen Teil verlassen. Kurze Zeit später machten sich vier junge Menschen auf den Weg Kiels erste Stadtimkerei “Kieler Honig” zu entwickeln.

Neben den ansässigen Kunstateliers, die weiterhin von Studierenden der MKH für ihre Arbeiten genutzt wurden, zogen weitere Projekte wie Goldeimer (Komposttoiletten), WerkstattKonsum (offene Werkstatt), das Lichtfeldstudio (Fotographie) und das Fahrradkino in das Gebäude ein.

// DAS ERSTE PLENUM

In den ersten Monaten arbeiteten die ansässigen Akteure eher nebeneinander her und verständigten sich lediglich auf informeller Ebene. Um die vorhandenen kreativen Synergien zu stärken und einen Austausch zu forcieren, wurde ein demokratisches Forum geschaffen. Am 10. September 2014 wurde zum ersten Plenum geladen, welches seit dem fortlaufend alle zwei Wochen stattfindet. Der Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt ALTE MU.

// VEREINSGRÜNDUNG

Bald wurde deutlich, dass es für die weitere Organisation ein Selbstverständnis brauchte, welches gemeinsame Ziele verbindlich und transparent macht. Dazu wurden im Vorfeld ähnliche Beispiele (u.a. Fux e.G., Holzmarkt Berlin, Gängeviertel Hamburg) aus anderen Regionen kontaktiert und analysiert, die durch interne “Visionstreffen” in die Konkretisierung des eigenen Vorhabens einflossen.

Die Gründung eines gemeinützigen Vereins wurde beschlossen. Die Eintragung des Vereins ALTE MU Impuls – Werk e. V. am 18. September 2015 ist ein wesentlicher Meilenstein in der weiteren Entwicklung des Gemeinschaftsprojektes ALTE MU.

// MITGLIED WERDEN

Die ALTE MU freut sich jederzeit, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen, ob mit aktiver Mitarbeit im Verein, einem bestehenden Projekt oder mit einer ganz neuen Idee. Für weitere Informationen, Antworten auf deine Fragen und Mitgliedsanträge, schick uns eine Mail an info@altemu.de. Die Vereinssatzung kann in der Sidebar zur Einsicht heruntergeladen werden.


Genossenschaftsgründung

Am 13.04.2021 haben wir die Genossenschaft ALTE MU für Wohnen und Wirken gegründet. Alle aktuellen Infos unter: www.altemu-eg.de


Partnerschaften



Förderung

Das ALTE MU Impuls-Werk e.V. wird im Jahr 2019 aus Mitteln der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen der Förderung für Kreativzentren in Kiel gefördert.

Für die Jahre 2020 bis 2022 wird die ALTE MU aus Mitteln der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen der Förderung für Kreativzentren in Kiel weiter gefördert.

Privatpersonen können die ALTE MU in Form von Fördermitgliedschaften unterstützen. Dazu einfach den Förderantrag downloaden  und ausgefüllt an info@altemu.de senden.

Die ALTE MU als IMMOVILIE

Die ALTE MU ist eine Immobilie von Vielen für Viele. Seit September 2018 ist die ALTE MU Mitglied im Netzwerk für Immovielien