kulturgrenzenlos e.V.

Tandemprojekt zwischen Studierenden und Geflüchteten in Kiel

„kulturgrenzenlos e.V.“ ist ein Tandemprojekt, das Studierende und Geflüchtete in Kiel zusammenbringt. Durch eine gemeinsame Freizeitgestaltung und einen kulturellen Austausch soll die gesellschaftliche Inklusion von Geflüchteten gefördert werden. Im Vordergrund steht dabei die Begegnung auf Augenhöhe. Während Geflüchtete durch den Austausch einen besseren Zugang zur Kieler Gesellschaft bekommen, erhalten Studierende die Möglichkeit, andere Kulturen kennenzulernen. So wird ein Grundstein zu einem insgesamt weltoffeneren Kiel und einem harmonischen interkulturellen Miteinander in unserer Gesellschaft gelegt.

Im Semester kannst du jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat vorbeikommen, um das Projekt kennenzulernen, dich selbst für ein Tandem anzumelden oder einfach einen außergewöhnlichen Abend zu genießen. Aber damit nicht genug! kulturgrenzenlos, das bedeutet mittlerweile auch ein Frauentreffen, das in netter Runde mit Kaffee und Kuchen immer am dritten Samstag im Monat in der Alten Mu stattfindet und eine Sportgruppe, die sich wöchentlich zum Fußball-spielen trifft.
Wenn Du neugierig geworden bist, dann komm gerne vorbei.

Web: www.kulturgrenzenlos.de

Facebook: www.facebook.com/kulturgrenzenlos

Instagram: www.instagram.com/kulturgrenzenlos/

Ansprechpartnerin: Judith Tomann

E-Mail: info@kulturgrenzenlos.de

Mobil: 01771561743